Aktuelles

2017

10.-13.04.2017

 

In der ersten Woche der Osterferien fand wieder ein Ferienkurs für Voltigierer statt. Die 20 Kinder erfuhren viel über  den Umgang mit und die Haltung von Pferden, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Zudem lernten sie Übungen auf dem Holzpferd kennen, die sie im Anschluss auf den Pferden turnen konnten. Insgesamt waren die vier Vormittage gefüllt mit Theorie, Praxis und natürlich viel Spiel und Spaß. 

08.04.2017

 

Die Einzelvoltigierer Pauline Kammerer und Anna Uhl mit Lisa Hoibl und Rocco und das ehemalige Juniorteam und jetzige L18-Mannschaft mit Charly Brown, Sara Pohl und Melanie Lipp haben am Samstag in Vaterstetten die Saison eröffnet.

Bei strahlendem Sonnenschein zeigte das L18-Team am Vormittag eine solide Pflicht und leider eine Kür mit  einigen Patzern. Nachmittags zeigten die Einzelvoltigierer ihre Pflicht und Kür. Bei beiden Votligierern lief es in jeweils einem Durchgang nicht ganz rund, sodass weder die Einzelvoltis noch die Mannschaft eine Platzierung erringen konnten.

Dennoch war es ein schöner erster Turniertag, von dem einiges mit in das Training und das nächste Turnier genommen werden kann :-) 

[weitere Fotos in der Galerie]

07.04.2017

 

Auf der Mitgliederversammlung wurde auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück geblickt. Neben den Voltigierern waren in diesem Jahr vermehrt auch die Reiter fleißig und erfolgreich auf Turnieren unterwegs. Der Verein hat im letzten Jahr einige neue Mitglieder gewonnen und scheint in Wenzenbach auf dem Zeitlhof nun ganz angekommen zu sein. 

Verena Rosenkranz wurde als zweite Vorstandsvorsitzende wieder gewählt, Deike Afsar verstärkt den Vorstand als neue Beisitzerin an der Seite von Lisa Hoibl und Sara Pohl.

Wir hoffen, dass das Jahr 2017 ein ebenso erfolgreiches Jahr für den Reitsportverein Regensburg wird!

 

29.03.2017

Am Mittwoch ging es für Naldo, Summertime und Pardal los nach Kreuth, das erste Turnier im Freien der Saison stand an! War für alle sehr aufregend, so dass beim ersten Auftritt im Viereck bei Daniel und Summertime und Ilayda und Naldo die Nerven noch etwas überreizt waren! Aber der jeweils 2. Auftritt wurde dann von den 4 souverän gemeistert und es kam jeweils eine blaue Schleife (4. Platz) mit nach Hause!

Lucia Kuhl sitzt nun seit ein paar Monaten im Sattel von Pardal und konnte in Kreuth das erste Turnier mit ihm bestreiten!! 
Und die 2 verstehen sich auch bestens im Viereck! 
Ein 1. und ein 2. Platz in jeweils einer Dressurreiter A sind das Ergebnis der beiden!

Michaela Spitzhirn  hatte am Sonntag dann ihre Fini gesattelt und ritt eine L**!
Und die beiden kriegen langsam ihr Strahlen wieder im Viereck zurück!! 
Und ein 3. Platz konnte auf ihr Konto verbucht werden 

😍

So ein tolles Wochenende mit viel Adrenalin 
😋
 und tollem Wetter!!

Auf viele weitere mit allen die dabei waren

17.&18.03.2017

Die Turniersaison der Reiter ist gestartet! Michaela Spitzhirn war am Freitag mit Dorian und Rafinija zum Saisonauftakt traditionell in Eicherloh. Dorian lief eine M* und war sehr gelassen und konzentriert. Die Leistung war noch lang nicht das was drin steckt aber das wird!

Rafinija ging ihre erste Kandaren Prüfung und die beiden wurden mit dem 6. Platz belohnt. 

Ein schöner Einsatnd in die Turniersaison 2017!

12.03.2017

Am Sonntag fanden auf dem Zeitlhof Prüfungen für Reitabzeichen statt. Organisiert und Vorbereitet durch den Reitsport Spitzhirn konnten alle Prüflinge, darunter auch Reiter des RSV Regensburgs, ihre FN-Abzeichen -Reitabzeichen 8-4- erfolgreich absolvieren! Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

19.02.2017

Am Sonntag, den 19.02.2017, fand das vereinsinterne alljährliche Bockturnier in der Turnhalle der Wolfgangschule statt. Unsere Spielgruppen, Turniergruppen und Einzelvoltigierer zeigten vor zahlreichem Publikum zunächst auf dem Holzpferd ihre Pflicht und Kür. Unter den strengen Augen von Frau und Herrn Ellinger zeigten bereits die Jüngsten in tadellosen Outfits ihr Können, unterstützt von ihren fleißigen Helfern. Die Junioren und Pauline im Einzelvoltigieren zeigten ihre neue Kür für die bald beginnende Saison. 
Anschließend ging es über zu den Spielen: Auf den Turnbahnen konnte jeder seine turnerischen Qualitäten zeigen, die Slackline brachte sogar die besten Voltigierer früher oder später aus dem Gleichgewicht, doch spätestens als "Blinder Voltigierer" kam jeder auf seine Kosten- es hieß: Augen zu und den Mitvoltigierern vertrauen, die den "blinden Voltigierer" durch verschiedene Parcours führen sollten. 

Nach der Auswertung und einer kleinen Kaffee und Kuchen Pause stand die Siegerehrung an. 

Insgesamt war es ein schöner Tag, an dem unsere Voltigierer ihren Eltern und Freunden und Trainern ihr Können zeigen konnten und viel Spaß hatten! 

Vielen Dank an alle die das Möglich gemacht haben!  Besonders an Frau Ellinger, Lisa, Sigried und Sara für den organisatorischen Teil, aber natürlich auch an alle fleißigen Helfer, die beim Auf- und Abbauen geholfen haben, an alle Eltern für die Kuchenspenden und natürlich an die Trainer, die sich nicht nur für das Bockturnier viel Mühe gegeben haben, sondern sich das ganze Jahr über in die Halle stellen und die Voltigierer jede Woche aufs neue motiviert betreuen und trainieren! 

 

[weitere Bilder findet ihr in der Galerie] 

2016

...Besser spät als nie..;) 

Im Dezember war bei uns natürlich auch etwas los: 

Am 10.12.2016 fand die Weihnachtsfeier in Wenzenbach statt. Die Reiter zeigten den Zuschauern verschiedene Quadrillen, die Voltigierer ließen ihre Pferde im Stall und zeigten auf Turnbahnen zu weihnachtlicher Musik ihre Qualitäten. Anschließend gab es bei einem gemütlichen Zusammensitzen noch Kinderpunsch und Glühwein und diverse Leckereien. 

 

Zudem waren die Reiter im Dezember nochmal fleißig auf einem letzten Turnier im Jahr 2016- hier der Bericht der Reitsport Spitzhirn Homepage: 

Ein letztes Mal für dieses Jahr waren wir mit unseren Schülern am Turnier!

Ganz ganz viele Schleifen und sehr gute Platzierungen konnten wieder für den RSV Regensburg erritten werden! 

Insgesamt waren 6 Pferde und 9 Reiter unterwegs und jeder brachte mindestens 1 Schleife mit! 

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!! 

 

Am 1. Januar fand wieder der alljährliche Sprung ins neue Jahr und die Pferdesegnung durch den Diakon Michael Weissmann statt - an dieser Stelle ebenfalls an alle ein verspätetes gesundes und frohes Jahr 2017! 

 

[Reihenfolge der Bilder: Weihnachtsfeier, Reitturnier, Pferdesegnung& Sprung ins neue Jahr]

17.10.2016

 

Unsere jüngsten Mitglieder der Montags-Spielgruppen von Steffi Wiethaler zeigten am 17.10.2016 ihr Können. Unter den strengen Blicken des Prüfers Peter Ellinger absolvierten die Voltis auf dem Haflinger Mario das erforderliche Programm verschiedener Voltigierabzeichen. 4 Voltigierer bestritten das Voltigierabzeichen (VA) 10, und jeweils 3 Voltigierer wurden in den VA 9 und 7 geprüft. Und es haben alle bestanden! Wir gratulieren allen Prüflingen ganz herzlich und wünschen euch weiterhin viel Freude und Erfolg im Voltigiersport!!

02.10.2016

 

Sonntag stand für die L-Gruppe, das Juniorteam und die Doppels der Abschluss der Saison 2016 an! 

Früh morgens ging es los Richtung Vaterstetten, mit gemischten Gefühlen. Die allturnierliche Aufregung und Freude war gemischt mit Abschiedsgedanken, da Melli ihre Voltigierkarriere nur auf dem Trainerposten im Juniorteam weiterführt und Pauline mit ihren 18 Jahren leider zu alt für die nächste Saison im Juniorteam ist. Zwar bleiben beide dem Verein erhalten, aber etwas Wehmut mischt sich dennoch in die Gefühlswelt... 

Um so besser, dass der Turnieralltag garnicht so viel Zeit für solche Gedanken lässt!

So startete die L-Gruppe nach einigen Equipment-Schwierigkeiten direkt nach der Ankunft und zeigte eine solide Pflicht, nur das Stehen wollte nicht so recht gelingen. In der Kür hat sich die Gruppe aber wieder gesammelt und turnte schön sauber durch. Santino zeigte sich an der Longe von Michi als mittlerweile souveränen Turnierhasen und lieferte sein Programm sehr gut ab. 

In Vaterstetten hatten die Doppelvoltis eine neue Aufgabe: Dem schönen Dorian die Voltigier-Turnier-Welt zu zeigen! Statt Rocco lief also Dorian an Michis Longe, das Ziel war ihm den Start so angenehm wie möglich zu machen. Das ist auch gut gelungen! Zwar wurden sie aus der Wertung disqualifiziert, weil laut den Anforderungen zu wenig Übungen geturnt wurden, aber das Ziel wurde erreicht! Dorian zeigte seine beeindruckende Galoppade, er ist zwar ein- zweimal ausgefallen, aber hat sehr gut auf Michis Hilfen reagiert! Sein Potential als Voltigierpferd hat er jedenfalls gezeigt! 

Das Juniorteam hatte erst Nachmittags die beiden Starts. Die Mädels zeigten, dass sie im Trainingslager und über den Sommer gut trainiert hatten und turnten selbstbewusst eine ordentliche Pflicht durch, sogar das Stehen hat mal geklappt! :o) Die Kür lieferten die Mädels auch gut ab, Charly lief an der Longe von Sara beide male gleichmäßig durch! Insgesamt holte das Juniorteam die bisher beste Wertnote! Ein schönes Abschiedsgeschenk für unsere Pauline! 

Nun heißt es die Motivation vom Wochenende zu nutzen und über den Winter fleißig bis zum Saisonstart nächstes Frühjahr zu trainieren! 

 

[weitere Fotos findet ihr in der Galerie!]

10.08.-14.08.2016

 

Es stand endlich wieder das Trainingslager in Haag, Oy- Mittelberg im Allgäu an! Das Juniorteam fuhr bereits zum zweiten mal ins schöne Allgäu, diesmal mit Unterstützung der L Gruppe. 

Die L Gruppe musste leider auf Michi und somit auch Santino verzichten, zum Glück konnte Pauline mit Rocco einspringen, die beiden kennen sich ja schon sehr gut vom Doppeltraining, sodass es zwar eine große Umstellung für die L Gruppe, der Trainingseffekt aber dennoch ein großer war. Zudem konnte unser halbes Doppel Magda bei der L Gruppe mittrainieren! Das Juniorteam fuhr wie gewohnt mit Charly, Melli und Sara ins Trainingslager. 

Das Wetter war zunächst durchwachsen, aber nach und nach wurde es immer schöner, wärmer und sonniger, sodass wir Mellis Heimat, das Allgäu von seiner schönsten Seite miterleben durften. Viel Zeit hatten wir dazu nicht, denn es stand ein straffes Trainingsprogramm auf dem Zeitplan! Thorben Hoppe und Mark Phillip Götting haben uns viele wertvolle Tipps und super effektive und gute Trainings gegeben! 

Die beiden Pferde haben die Trainingstage sehr gut durchgehalten und konnten dazwischen gemeinsam auf der Koppel und beim Kühegucken (Stadtpferde auf dem Lande!!) entspannen. 

Die Voltigierer hingegen hatten neben Pferde- und Bocktraining zusätzlich Kraft und Dehnen und Entspannungsyoga. Wenn das Wetter passte, kam zudem noch das auf und ab joggen von den Allgäuer Bergen hinzu! 

Die Voltigierer waren gut gefordert und sehr bald mitgenommen, haben aber alle die Trainingstage sehr gut durchgehalten und sich immer wieder, trotz Muskelkater aufgerafft und zwischendurch sogar noch in der riesigen Reithalle geturnt! Zudem kam die sehr gute Verpflegung von den Haagern in jeder Hinsicht, vielen Dank dafür, wir sind immer wieder sehr sehr gerne bei euch!!

Viel zu schnell verging die Zeit, aber wir haben wieder viele wertvolle Tipps für unser Training zu Hause mitgenommen und können es kaum erwarten bis es nächste Woche wieder aufs Pferd geht!!

08.08.-12.08.2016 

 

In dieser Augustwoche wurde wieder das Schnuppervoltigieren als Ferienkurs angeboten. Die 21 Voltigierbegeisterten wurden erneut von unseren Voltigieren und Trainern, sowie Longenführern an das Voltigieren herangeführt und durften täglich andere Pferde kennen lernen und auf ihnen Voltigieren. Dazu kamen einige theoretische Grundlagen, die im Umgang mit Pferden wichtig sind, sowie  das Putzen, Spielen und natürlich das Voltigieren auf dem Holzpferd. Die Trainer und Voltigierer hatten in der gemeinsamen Woche viel Spaß und Freude! 

23.&24.07.2016 L-Cup in Weicht

 

Am WE fand der L-Cup in Weicht statt und unser L-Team war natürlich dabei und konnten sich gegen ein sehr großes Starterfeld durchsetzen! Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch! 

Hier folgt der Bericht vom Wochenende: 
Was für ein tolles Wochenende geht zuende!! 

Am Freitag ging es los mit Sack und Pack ins Allgäu zum L Cup der Bayerischen Mannschaften! 29 Gruppen waren am Start! 12 davon durften am Sonntag ins Finale! Das war das Ziel! Im Finale mit zu starten! Und so gings los! Samstag früh dann der Vet Check, und im Anschluss gleich die Pflicht! Total überraschend für uns... Sieg in der Pflicht mit 5,9!!

Da war die Laune schonmal etwas ausgelassener!! Dann am späten Nachmittag die Kür! Die lief leider nicht optimal! Viele Wackler waren mit dabei! Aber trotzdem reichte der Vorspung der Oflicht um uns den Tagessieg zu sicher!! Das hieß FINALE OHH... 
 

Wir gingen noch schön was essen und ab ins Bett!

Am Sonntag stand dann die Kür für die Finalwertung an! Santino wurde in der Früh geritten und durfte grasen und am Spätnachmittag ging es nochmal in den Zirkel!! Und... Die Kür war soooo viel sicherer und so schön!! 

Das fanden die Richter auch und wir wurden Gesamtsieger des L Cups 2016!!!!

Was  für ein tolles Wochenende geht zuende!! 

16.-17.07. 2016 Bayerische Meisterschaft 

 

Unsere Doppels Melli und Magda waren am WE auf der Bayerischen Meisterschaft in München Riem mit Rocco und Michi und Unterstützung von Pauline unterwegs. Es gab den 6. Platz und eine 6,7!  

04. & 05.06.2016

Dieses Wochenende fand die Verbandsmeisterschaft Niederbayern Oberpfalz in der RG Gut Waffenschmiede statt und unser Verein war mit alle Turniergruppen und -voltis unterwegs!

Es waren Unwetterwarnungen und Regenschauer vorausgesagt, doch wir hatten an beiden Tagen schönes und sonniges Sommerwetter. Nach erfolgreicher Verfassungsprüfung der Meisterschaftspferde am Samstag morgen ging es dann auch schon an den Start. Das Juniorteam mit Charly und Sara, das L-Team mit Santino und Michi und die Einzelvoltis Anna und Louisa mit Willy und Lisa traten zur Meisterschaft an. Samstag hieß es für die Gruppen Pflicht und Kür zeigen, am Sonntag dann nochmal die Kür! Für beide Teams lief es sehr gut, die L-Gruppe setzte sich sehr stark gleich nach dem ersten Umlauf an die Spitze und konnte die Führung bis zum Schluss halten! Sie gewannen die L-Standarte im Voltigieren! Herzlichen Glückwunsch! Das Juniorteam zeigte vor allem im letzten Kürdurchgang eine sehr saubere und gute Leistung und wurde zufriedener zweiter, hinter Gut Waffenschmiede Junior I. Die Einzelvoltigierer zeigten am Samstag Pflicht und Kür in einem, Sonntag stand für Louisa Kür und Technik und für Anna nochmal Pflicht und Kür an. Beide zeigten ihr Können und wurden mit guten Wertnoten und dem dritten und zweiten Platz (In Senior und Junior) belohnt. Santino, Charly und Willy hielten den zwei Wettkampftagen super stand und strengten sich auch in den letzten Starts nochmal sehr an, um für die Mädels schön zu laufen!

Samstagabend zeigten zudem noch unsere Doppelvoltis Melli und Magda auf Rocco und mit Michi an der Longe ihre Kür mit neuen Anzügen! Es klappte hervorragend, sehr sicher und ausdrucksstark turnten sie ihre Kür durch und konnten eine 7,2 und den zweiten Platz erzielen!! Sonntag lief Rocco mit Michi erneut ein, denn die A-Gruppe startete außer Konkurrenz, um mal etwas Turnierluft zu schnuppern. Trotz der Nervosität lief es sehr gut. Auch hier ein Lob an Rocco, der zwei Tage Turnier locker wegstecken konnte! 

Alles in Allem war es ein schönes Turnierwochenende, das nicht nur wegen unseren gut organisierten Voltis, sondern auch wegen der großen Unterstützung von Verena, Melli, Sigrid, den Voltieltern,..... reibungslos verlief! Jetzt heißt es erstmal alle Eindrücke zu verarbeiten und alle müden Knochen zu entspannen! :) 

 

[...weitere Fotos findet ihr in der Galerie!]

21.05.2016

Heute war Abzeichentag auf dem Zeitlhof in Wenzenbach. Der Reitstall Spitzhirn und der RSV Regensburg schickten viele Reiter und Reiterinnen in die Reitabzeichenprüfung, es gab zudem einige Basispass- und Longierabzeichenteilnehmer. Viele Helfer machten es möglich, dass die Abzeichenprüfungen trotz umbauten zum Spring- und Bodenarbeitparcours reibungslos verliefen. Zusätzlich gab es Besuch von der Gut Waffenschmiede, für ein Voltigerabzeichen der Klasse 3. Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen euch weiterhin einen guten und erfolgreichen Umgang mit euren Pferden! Vielen Dank an die Richterinnen, die diesen erfolgreichen Tag ermöglicht haben! 

17.-20.05.2016

In der ersten Woche der Pfingstferien fand der erste Schnuppervoltiger-Ferienkurs in Wenzenbach statt! 10 Teilnehmer waren die vier Tage lang im Stall und wurden von den Voltigierern und Trainern der Turniergruppen an das Voltigieren herangeführt. Zunächst wurden Grundkenntnisse im Umgang mit Pferden besprochen, dann ging es auf das Holzpferd um die Übungen kennen zu lernen. Anschließend wurde das Voltigierpferd gemeinsam geputzt und aufgegurtet und bevor es dann zum eigentlichen Voltigieren ging, wurde sich mit Spielen aufgewärmt. Rocco und WIlly teilten sich geduldig die vier Tage an der Longe und die Mädels trauten sich nach kurzer Eingewöhnung richtig viel zu. Es war eine lustige Woche, in der die Trainer und Schnuppervoltigierer gemeinsam viel Spaß hatten.

05.05.2016

Bereits vier Tage nach dem ersten Turnier ging es für Anna auf Pferd International nach München Riem zur Sichtung der Deutschen Meisterschaft und der Deutschen Junioren Meisterschaft 2016. Willy war sehr gut drauf und trotz dem Trubel des großen Turniers auf Lisa konzentriert. Die Pflicht von Anna war ordentlich, doch leider hat sie sich ihre Ferse geprellt und konnte unter keinen Umständen ihren Kürdurchlauf antreten.. Sehr schade, Gute Besserung Anna! 

Die Doppelvoltigierer wollten auch ihren zweiten Turnierstart antreten, doch leider hat sich ihre Pferd Rocco am Montag vorher am Rücken verletzt und konnte somit nicht eingesetzt werden. 

01.05.2016

Das nächste Turnier stand bevor: diesmal in Otterfing, für das Juniorteam war es bereits das zweite,  für Anna als Einzelvoltigiererin das erste in der Saison. Die Pflicht vom Juniorteam war bereits Vormittags, das Wetter war trocken, die Mädels zeigten eine ordentliche Pflicht mit ein paar kleine Wacklern und Charly präsentierte sich von seiner besten Seite. Als Anna und Lisa (Longenführerin der Einzel) sich mit Willy warm machen wollten, fing es schon an zu tröpfeln. Zum Glück war die Regendecke von Verena dabei, so war das alles kein Problem. Der Start von Anna verlief sehr gut, obwohl Willy leider bei der Übung Stehen von Anna in den Trab fiel, zeigte sie, dass sie über den WInter sehr gut trainiert hatte und turnte ihre Pflicht und Kür schön durch.  Direkt danach machte sich das Juniorteam für den Kürdurchlauf fertig- als der Wolkenbruch kam. Nicht optimal für das Warmmachen, aber die Voltigierer, die Longenführerin Sara und ein sehr nasser Charly behielten die Nerven und den Überblick, zeigten eine sehr schöne Kür und fuhren ihr bis dahin bestes Ergebnis ein.:) 

19.03.2016

Jetzt war es endlich soweit- der Saisonstart stand vor der Tür! Das Juniorteam, das L-Team und die Doppels hatten ihren ersten Turnierstart in der Saison 2016. Das Juniorteam konnte eine souveräne Pflicht und Kür präsentieren, obwohl Charly es den Mädels nicht leicht machte- er schien noch nicht bereit für den Saisonstart. Ganz anders Santino: Sein erster Start (abgesehen von der Pferdeprüfung im Herbst 2014) mit der L-Gruppe und er hat es wie ein Profi durchgezogen. Die Mädels kontnen eine schöne Kür und eine gute Pflicht (bis auf das Stehen) zeigen. Bei den Doppelvoltigierern lief es durchwachsen- die Routine der Kür fehlte noch etwas, aber es war eben das erste Turnier der Saison ;) 

06.03.2016

 

Am 6. März wurde für die Mannschaften vom RSV Regensburg eine Generalprobe für den Saisonstart in Form eines Turnhallen-Bock-Turniers veranstaltet. In der Turnhalle der Wolfgangsschule zeigten die Talentgruppe, die A-Gruppe, die L-Gruppe, das Juniorteam und die Einzels ihre neuen Küren. Zudem mussten sie ihr Geschick im Seilknoten mit den Füßen und dem Balancieren über eine Slackline beweisen. Alle hatten viel Spaß dabei und konnten für die anstehenden Turniere schon einmal üben! 

09.&10.02.2016

Am 9. und 10. Februar waren die Doppelvoltigierer mit Rocco, das L-Team, die kurzfristig auch auf Rocco umsteigen mussten/konnten, und das Juniorteam mit Charly Brown im Landesleistungszentrum Vaterstetten auf einem Lehrgang mit Lars Hansen und Susi Schmitt. Es gab viel Training vor Ort und viele neue Tipps für das Training zu Hause. Ausgepowert, aber zufrieden und mit viel Motivation wurde dann die Rückreise angetreten, bis zu den Turnieren kann noch fleißig weiter trainiert werden! 

2015

21.11.2015

Der erste Ausflug für uns auf der neuen Anlage und das erste Auswärtstraining für Dorian sind geschafft.

Wir blicken optimistisch auf die neue Saison und freuen uns über das schwarze Voltigiertalent.


03.11.2015

Wir sind nun seit einem Monat in Wenzenbach und fühlen uns sehr wohl. 

Bilder, sowie die neuen Trainingszeiten folgen bald.

Am 29.05 startete die M* Gruppe mit Michaela Spitzhirn und Baka´s Fair Play den Kürwettbewreb auf Pferd International.

Beka´s machte seine Sache trotz der imposanten Kulisse sehr gut und die Gruppe erturnte einen guten 5. Platz.

Am 1. Mai ging es mit dem Juniorteam, der T1 und Louisa Grambole im Einzel nach Gut Waffenschmiede.

Es war ein verletzungsfreies Turnier bei Traumwetter und alle Voltigierer konnten gute Leistungen zeigen.

Das Juniorteam zeigte bei seinem ersten Start in der Klasse der Junioren eine Pferdefreundliche, abgespeckte Kür und belegte den 4. Platz. Louisa belegte ebenfalls den 4. Platz in einem starken Feld und die M* Gruppe um Michaela Spitzhirn konnte ihre erste Qualinote für die Bayrosche-M. erzielen.

Weiter so!

Am 12.04.2014 startete das Juniorteam erstmals mit ihrem neuen Pferd Charly Brown eine Voltigierpferdeprüfung. Das Juniorteam zeigte dabei bereits einige Elemente aus ihrer normalen Kür und charly machte einen tollen Job, sodass das Team unter den Trainern Sara Pohl und Anna Gassmann am Ende mit einem Sieg belohnt wurde.

Am 22./23.03 fand die M* Schulung mit Susi Schmidt statt, an der die T1 mit Pferd Fair Play teilnahm.

Der RSV wird 25 Jahre und bekommt ein Ehrenmitglied: Pamela Sturm

Die Bockkür des Juniorteams zur 25-Jahr-Feier

Nachwuchspferd Charly Brown bei seinem ersten Auswärtstraining

Sommertrainingslager 2013 mit dem Juniorteam und ihren Trainern Sara und Anna

Besuch der T1 bei ihrem ehem. Erfolgspferd Pivo, der nun seinen Ruhestand genießt.

Wir sind umgezogen

!!!Jetzt!!!

Schnuppervoltigieren

Ihr findet uns jetzt

auf dem Zeitlhof in Wenzenbach

Zeitlhof 19a

93173 Wenzenbach